9. Frankfurter Tag der Musiktherapie

famt_logo_02
Kategorie
Angebote des famt e.V.
Datum
2020-05-16 10:00 - 15:30
Veranstaltungsort
Sana Klinikum Offenbach, Haus F/Gerhard Grundmann-Haus - Sana Klinikum Offenbach, Sprendlinger Landstraße 24, 63069 Offenbacg

„Perspektiven der Sozialen Neurowissenschaft und Untersuchungen dyadischer Gehirnprozesse in der Musiktherapie "

Wir freuen uns sehr, dass wir als Referenten Prof. Dr. Jörg Fachner gewinnen konnten. Er lehrt als Professor of Music, Health and the Brain and Co-Director of the Cambridge Institute for Music Therapy Research in UK.

Während wir durch etliche randomisierte klinische Untersuchungen (RCTs) und systematische Reviews immer mehr über die potentiell erfolgreichen Einsatzgebiete der Musiktherapie lernen, wissen wir aus vielen Fallstudien und qualitativen Analysen wie bedeutsam bestimmte Therapieabschnitte im Therapieverlauf sind (Fachner, 2017). In therapeutischen Narrativen erkennen wir die Zusammenhänge situativer Wirkmomente und Prozesse, welche beim Patienten schrittweise zur Veränderung führen (Aldridge, 2004).

Wie lassen sich diese beiden Perspektiven des allgemeinen und besonderen Therapieerfolges zusammenbringen? In Mixed-Methods-Studien lassen sich die qualitative und quantitativen Perspektiven zusammen betrachten und in objektiven Fallstudien lassen sich Therapieprozesse sowohl mit objektiven Daten wie physiologischen Messwerten und den Erlebnisinhalten koppeln (Ridder & Fachner, 2016). Die sozialen Neurowissenschaften eröffnen hier neue Perspektiven die therapeutische Beziehung und deren zugrundeliegenden gemeinsamen Gehirnprozesse zu untersuchen und Kognitions-, Emotions- und Interaktionsvorgänge in der Therapie datengestützt zu analysieren (Fachner et al., 2019). Eine solche Mixed-Methods-Fallstudie über eine erfolgreiche GIM-Sitzung wird in diesem Vortrag und im anschließenden Workshop vorgestellt. Dabei geht es vor allem um den exemplarischen Charakter dieser Studie, deren grundlegende Methodik die klassische Fallstudie mit objektiven Daten physiologischer Gehirnvorgänge koppelt, um dadurch der Frage der situationsbezogenen Wirksamkeit im Musiktherapieprozess und ihrer Verallgemeinerbarkeiten auf die Spur zu kommen.

Literatur:

Aldridge, D. (Ed.) (2004). Case studies in music therapy research. London: Jessica Kingsley Publishers.

Fachner, J. (2017). Music, moments and healing processes:  Music therapy. In R. Ashley & R. Timmers (Eds.), Routledge Companion to Music Cognition (pp. 89-100). London: Routledge.

Fachner, J., Maidhof, C., Grocke, D., Nygaard Pedersen, I., Trondalen, G., Tucek, G., & Bonde, L. O. (2019). “Telling me not to worry…” Hyperscanning and Neural Dynamics of Emotion Processing During Guided Imagery and Music. Front Psychol, 10(1561). doi:10.3389/fpsyg.2019.01561

Ridder, H. M., & Fachner, J. (2016). Objectivist case study research. Single-subject and small-n research. In B. Wheeler & K. Murphy (Eds.), Music Therapy Research (3 ed., pp. 291-302). Dallas: Barcelona Publishers.

Der Zeitplan der Veranstaltung:

10.00 Uhr             Ankommen, Begrüßung
10.30-12:00         Vortrag Prof. Dr. Jörg Fachner
12.00-13:00         Mittagspause
13.00-15:00         gemeinsamer Workshop, Leitung: Prof. Dr. Jörg Fachner
15.00-15:30         Plenum
15:45-17.00          Mitgliederversammlung famt e.V. mit Wahl des                                                        Vorstands

Kosten:

25,00 € für Mitglieder des famt e.V. und/oder der DMtG / 30,00 € für Nichtmitglieder
20,00 € für Studenten oder Ermäßigungsberechtigte
Bitte die Kosten unter dem Stichwort „Fachtag 2020“ vorab auf das Vereinskonto überweisen (siehe unten)
Für die Mittagspause gibt es Gelegenheit, verschiedene Gerichte zu bestellen.

Akkreditierung: Die Veranstaltung ist mit fünf Punkten in allen Kategorien durch die DMtG e.V. zertifiziert.

Anmeldung: Bitte meldet Euch per Mail an bei Marga Barbara Wenzel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Anmeldeschluss ist der 3. Mai 2020. Wir bitten um Verständnis, dass wir die Veranstaltung erst ab einer Mindestzahl von 15 Anmeldungen stattfinden lassen.

Wir freuen uns auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und hoffen auf einen regen Austausch!

Viele Grüße sendet der Vorstand des famt e.V.

 
 

Alle Daten

  • 2020-05-16 10:00 - 15:30

Teilnehmer-Liste

Eleonora Garcia (1)

Powered by iCagenda

Zusätzliche Informationen