7. Frankfurter Tag der Musiktherapie

Liebe Interessierte des Famt e.V. und der DMtG,

wir laden ganz herzlich ein zu unserem

7. Frankfurter Tag der Musiktherapie zum Thema

„Klingende Systeme. Phänomenologisch-systemische Aufstellungsarbeit und Musiktherapie"

 am Samstag, den 9. Juni 2018 von 10.00-17.00 Uhr

in das Sana Klinikum Offenbach, Sprendlinger Landstraße 24, Haus F (Gerhard Grundmann Haus), 63069 Offenbach.

 

Unser diesjähriger Fachtag findet in einer Kooperation mit der Regionalgruppe der DMtG Hessen/ Saarland/ Rheinland-Pfalz statt. Wir freuen uns sehr, dass wir als Referenten Prof. Dr. Tonius Timmermann gewinnen konnten, der uns in einem ersten Teil mit einem Vortrag in das Thema „Klingende Systeme“ einführen wird. Nach der Mittagspause gibt es die Gelegenheit, die Theorie anzuwenden und in einem Workshop anhand von Fallvignetten zu vertiefen.

Der Zeitplan der Veranstaltung:

10.00 Uhr         Ankommen

10.30-12:00      Vortrag Prof. Timmermann: „Klingende Systeme“

12.00-13:00      Mittagspause

13.00-15:00      Workshop, Leitung Prof. Timmermann

15.00-16:00      Plenum

16:00-17.00      Mitgliederversammlung famt e.V.

17:00-18.00      Mitgliederversammlung der DMtG und Wahl der Regionalvertreter

18:00                Ende der Tagung

 

Kosten:

25,00 € für Mitglieder/ 30,00 € für Nichtmitglieder des famt e.V. oder der DMtG
20,00 € für Studenten oder Ermäßigungsberechtigte .

Bitte die Kosten unter dem Stichwort „ Fachtag 2018“ vorab auf das Vereinskonto:

Frankfurter Arbeitskreis für Musiktherapie e.V.,  IBAN:  DE53 5019 0000 6500 9865 12,  BIC: FFVB DE FF (Frankfurter Volksbank eG ) überweisen.

In der Mittagspause gibt es Gelegenheit, verschiedene Gerichte zu bestellen.

Akkreditierung: Die Veranstaltung ist mit sechs Punkten in allen Kategorien durch die DMtG e.V. zertifiziert.

Anmeldung: Bitte meldet Euch per Mail an bei Elka Aurora.
Die Veranstaltung findet statt und hat aktuell 25 Teilnehmer, es dürfen aber gerne noch weitere Teilnehmer hinzukommen.

Wir freuen uns auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und hoffen auf einen regen Austausch!

Zusätzliche Informationen